Samstag, 26. November 2022
Anzeige
Pferd Puerto Real Hispaniola Molar Rind DNS 1578-1605

Chincoteague-Ponys: Von Hispaniola an den Mittelatlantik?

Lokale Legenden wollten es schon immer gewusst haben: Die berühmten Wildpferde von Assateague und Chincoteague, zwei Barriereinseln vor der amerikanischen Ostküste, stammen ursprünglich von...
Indigene Töpferwerk Karibik Archäologie

Bahamas, Hispaniola: Indigene Handels- und Austauschbeziehungen

Die Inselwelt der Lucayen in der Präkontaktzeit, lange vor der Ankunft spanischer Conquistadoren: Ein komplexes indigenes Handelsnetz durchzieht seinerzeit die Inselkaribik. Nördlichste Ausläufer dieses...

Maya-Archäologie: Der Mais-Gott von Palenque 

Eine abgeschlagene Kopfbüste inmitten symbolischer Opfergaben: Tierknochen, Muschelschalen, Keramik, Obsidianklingen; in konzentrischen Kreisen angeordnet liegen sie um den Mais-Gott von Palenque, einer jahrhundertalten Maya-Stadt...
Maya-Kanu, Yucatán

Maya-Kanu: Archäologische Funde auf Halbinsel Yucatán

Mexikanische Archäologen haben auf der Halbinsel Yucatán ein gut erhaltenes Maya-Kanu entdeckt. Das etwa 1,60 m lange und 80 cm breite Wasserfahrzeug wurde in...

Mocama-Missionsprovinz, La Florida: indigene Visita Sarabay entdeckt

Im Jahre 1562 stoßen französische Kundschafter im Küstengrenzgebiet der heutigen US-Bundesstaaten Georgia und Florida auf die indigenen Mocama, Sprecher eines Dialekts der Timucua-Sprachgruppe. Die...
Marie-Galante Studie Massensterben Kolonisation Guadeloupe

Guadeloupe: Massives Artensterben ab dem 17. Jahrhundert

1635 gründen französische Siedler auf Basse-Terre im Guadeloupe-Archipel eine Tabakpflanzerkolonie. Die Agrarsiedlung steht formal unter der Ägide der „Compagnie des Îles d'Amérique“; Anteilseigner und...
Ajpach' Waal Bannerträger Maya, Yucatán, Zierimplantate Jade, Mexiko, Calakmul, Copán

Bannerträger der Maya: Grabfund, Yucatán

Von Grabräubern unberührte Gebeine unterhalb eines rund fünf Meter aufragenden Maya-Tempels. Die Ruhestätte wurde von den Angehörigen lediglich mit zwei einfachen Keramiken versehen. Sie...
Miniaturkeramik Maya

Yucatán: Maya-„Traumkraut“ in zeremoniellen Miniaturkeramiken

Forscher in Mexiko und den USA haben erstmalig Rückstände eines mild psychedelisch wirkenden „Traumkrauts“ in Polydrogenmischungen der Maya nachweisen können. Die auch als „Mexikanische...

Neue Erkenntnisse zur Besiedlungsgeschichte der Karibik

Als der genuesische Seefahrer Christoph Kolumbus im Oktober 1492 in die Archipele der Karibik vordringt, wähnt er sich nahe des sagenhaften „Cipangu“, dem Inselreich...

Anzeige